Herbst

Die Temperaturen werden kälter, aber es gibt immer noch richtig schöne Tage. Allerdings regnet es schon relativ häufig, was ja oft der Fall ist im Umkreis Vancouver. Ich finde es aber eigentlich gar nicht so schlimm. Da ich immer von der Schule eine knappe halbe Stunde nach Hause gehe, kann es schon etwas nerven, aber es regnet ja auch nicht jeden Tag. Zur Schule hin bringt mich meistens meine Gastmutter oder mein Gastvater. Zurück laufe ich dann immer. Die meistens Gehwege sind allerdings nicht flach, sondern bergab, bergauf, so wie die ganze Gegend hier. Nach einiger Zeit gewöhnt man sich allerdings daran. Ich weiß, ich könnte den Bus nehmen, aber dann müsste ich jedes Mal Geld von meiner Karte abheben und mir macht es eigentlich gar nichts aus, zu Fuß nach Hause zu gehen. Meine Campus-Karte benutze ich meistens wenn ich aus der Reihe irgendwo hinfahre mit dem Skytrain oder dem Bus.